english

UIMA-HPC

UIMA-HPC ist gefördert vom BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen: 01IH11012A)

Die unglaubliche und weltweit ständig wachsende Fülle von Fachartikeln, Patenten und anderen Nachrichtenquellen (wie z.B. Blogs) ruft sozusagen nach einem automatischen Lesen und Auswerten. So enthält die Literaturreferenzdatenbank PubMed (Öffnet externen Link in neuem Fenster http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/) derzeit mehr als 20 Millionen Einträge auf dem biologisch-pharmakologischen Gebiet. Hier stößt die menschliche Fähigkeit, sich einen schnellen Überblick zu verschaffen, an ihre Grenzen. Die Idee dieses Projektes ist, Verfahren zu entwickeln, das bestehende Wissen in unstrukturierten Quellen schnell und effizient für neue Fragestellungen nutzbar zu machen.

Die Herausforderung in diesem Projekt ist die volle Breite der Quellen-Formate: Texte und Bilder, Spalten und Bildunterschriften, Tabellen und Diagramme, Kolumnen und Blogs, die alle automatisch, aber mit Sinn und Fachverstand interpretiert werden sollen. Deshalb werden neue Methoden der rechnerunterstützten Informationsextraktion benötigt, um Wissenschaftlern relevante Information in kompakter und strukturierter Form zur Verfügung zu stellen, welches über reine Stichwortsuchen hinausgeht.

Beitrag der scapos AG:

  • Marktanalyse
  • Entwicklung eines Geschäftsmodells
  • Aufbau eines Webportals

Öffnet externen Link in neuem Fenster Weitere infos zu UIMA-HPC

Kontakt

scapos AG
Schloss Birlinghoven
53754 Sankt Augustin

Phone +49 2241 14-2820
Fax +49 2241 14-2817

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail info(at)scapos.com
Opens external link in new window www.scapos.com