english

FocusCoE

FocusCoE ist eine coordination and support action(CSA), die durch die europäische Kommission von Dezember 2018 bis November 2021 gefördert wird.

Die europäische Union betrachtet Hochleistungsrechnen (High Performance Computing  - HPC) als Schlüsseltechnologie, um Europe eine industrielle und wissenschaftliche Führungsposition zu sichern, und hat einen ehrgeizen Fahrplan aufgelegt, um die nächste Stufe der Hochleistungsrechner zu entwickeln (Exascale-Rechner, d.h. Rechner mit einer Milliarde Milliarde = 1018 Operationen pro Sekunde).  2018 haben ein Großteil der EU-Mitgliedsstaaten das EuroHPC Joint Undertaking gegründet, mit dem Ziel,  eine europäische Hochleistungsrechner-Infrastruktur der Spitzenklasse aufzubauen und gleichzeitig die Entwicklung die entsprechendenTechnologie-Bereiche der europäischen Industrie zu fördern, unter anderem Supercomputer-Hardware, -Anwendungen und Kompetenzen.

Die HPC Exzellenz-Zentren (Centres of Excellence – CoE) sind Forschungsprojekte, die gemeinsam den anwendungsorientierten Pfeiler des europäischen „HPC-Ökosystems“ bilden (neben Hardware-Technologie und HPC-Infrastruktur). Das FocusCoE-Projekt wird zum Erfolg der europäischen HPC-Strategie beitragen, indem es die CoE dabei unterstützt, ihre Rolle in diesem Ökosystem auszufüllen: Sie sollen sicherstellen, dass die wichtigsten und bzgl. der Rechenleistung anspruchvollsten  Anwendungen in der Lage sind,  von den geplanten Systemen zu profitieren und substantielle Beiträge zu den anstehenden wissenschaftlichen, industriellen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu leisten.  Zu diesem Zweck wird FocusCoE den CoEs eine geeignete Plattform zur Verfügung stellen, um ihre Zusammenarbeit zu erleichtern, eine Bündelung der Anstrengungen zu erreichen, und gemeinsam strategische Ziele im Bereich der HPC-Anwendungsentwicklung zu verfolgen und diesem eine gemeinsame Stimme zu verleihen. Auf der anderen Seite wird FocusCoE auch als Kontaktpunkt für Nutzer der von den CoEs entwickelten Technologien und Kompetenzen dienen und die CoEs dabei unterstützen, insbesondere  industrielle  Nutzer zu erreichen.

FocusCoE wird im Forschungsprogramm Horizon 2020 der europäischen Union im Bereich “HPC PPP – Centres of Excellence on HPC”(INFRAEDI-02-2018) gefördert.

Weitere Informationen: Öffnet externen Link in neuem Fenster http://www.focus-coe.eu

Der Beitrag der scapos AG
scapos ist der Projektleiter von FocusCoE und übernimmt auch das gesamte Projektmanagement. Daneben leistet scapos einen wichtigen Beitrag beim Aufbau und der Durchführung der General Assembly, eines Kollaborations- und Koordinierungsforums für die HPC CoEs.

Kontakt

scapos AG
Schloss Birlinghoven
53754 Sankt Augustin

Phone +49 2241 14-2820
Fax +49 2241 14-2817

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail info(at)scapos.com
Opens external link in new window www.scapos.com